Cisco und Verizon mit Zusammenarbeit

Montag, 10. September 2001 09:30

Cisco Systems Inc. (Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>, WKN: 878841<CIS.FSE>): Der weltweit führende Hersteller von Netzwerkzubehör Cisco und Verizon Communications, die größte Telefongesellschaft der USA, werden im Bereich Telearbeit zusammenarbeiten. Das erklärten beide Unternehmen am Montag. Das gemeinsame Projekt sieht vor, dass Ausrüstungen und Dienstleistungen angeboten werden sollen, mit denen Kunden ihren Angestellten moderne und leistungsfähige Heimarbeitsplätze zur Verfügung stellen können.

Wie es seitens der Unternehmen weiter heißt, werden Cisco Produkte aus der 800er DSL Serie und ISDN Router verwendet und die Verbindung über das Verizon IP-Netzwerk hergestellt. Ziel ist es, für die Angestellten bessere Möglichkeiten zum Ausgleich von Beruf und Privatleben zu schaffen. Die Ankündigung zeigt das Bemühen Ciscos, die Angebotspalette auszuweiten, um auf diese Weise die durch die weltweit nachlassende Konjunktur sinkenden Umsätze im Telekommunikationsmarkt aufzufangen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...