Cisco: Umsatzziel nicht in Gefahr

Donnerstag, 4. Oktober 2001 08:12

Cisco Systems Inc. (Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>, WKN: 878841<CIS.FSE>): Der Computer-Netzwerk-Hersteller Cisco sorgte am Mittwoch für einen Schub bei den Kursen von Netzwerkunternehmen. Grund: Cisco CEO John Chambers äußerte sich zuversichtlich, den für das laufende Quartal anvisierten Umsatz und den Gewinn zu realisieren.

Cisco wird seine Quartalszahlen am 17. Oktober veröffentlichen. Bislang war befürchtet worden, dass Cisco sowie die gesamte Netzwerkbranche durch die Attentate in New York und Washington DC in Mitleidenschaft gezogen werden könnte. Doch Chambers sagte nun, dass zwar ein kleiner Effekt zu spüren gewesen sei, dieser jedoch kaum Wirkungen auf die Prognosen haben dürfte. Inwiefern sich der kleine Effekt in Zahlen ausdrücken lässt, äußerte Chambers jedoch nicht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...