Cisco Systems will weiter investieren

Dienstag, 12. März 2002 09:09

Der weltweit führende Netzwerkausstatter Cisco Systems (Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>, WKN: 878841<CIS.FSE>) will einen Teil seiner 22 Mrd. Dollar Liquiditätsmasse wieder in junge Start-Up Firmen investierten, heißt es aus San Francisco. Im Detail will der Netzwerkgigant mindestes 80 Mio. Dollar in vier junge Hightech-Firmen investieren, dessen Namen ungenannt blieben. Sollten die unterstützten Gesellschaften vereinbarte Zielsetzungen erreichen, hält Cisco eine Option auf eine vollständige Übernahme der Unternehmen. In diesem Fall würde Cisco Systems nach eigenen Angaben nach 2,5 Mrd. Dollar in Aktien für die Übernahme der vier Hightech-Unternehmen aufwenden.

Der Netzwerk- und Glasfaserbereich ist nach der Übernahme von ONI Systems durch Ciena wieder in Bewegung gekommen. Die derzeitige Nachfragesituation führt offenbar zu einer Konsolidierung in der Branche. Spekulationen, wonach Cisco Systems an der Übernahme von Ciena oder Sonus Networks interessiert sei, wurden nicht kommentiert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...