Cisco Systems schlägt Erwartungen

Donnerstag, 7. Februar 2002 09:04

Der weltweit führende Netzwerkausrüster Cisco Systems (Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>, WKN: 878841<CIS.FSE>), konnte im abgelaufenen zweiten Quartal die Erwartungen der Analysten deutlich übertreffen. Demnach konnte das Unternehmen unter Ausschluss einmaliger Sonderaufwendungen einen operativen Gewinn in Höhe von 664 Mio. Dollar oder neun Cents je Aktie einfahren. Damit lag das Unternehmen deutlich über den Gewinnschätzungen der Experten, welche für diesen Zeitraum mit einem Plus von fünf Cents je Aktie gerechnet hatten.

Gleichzeitig musste Cisco aber einen Umsatzrückgang in Höhe von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahr, auf 4,8 Mrd. Dollar hinnehmen. Auch beim erwarteten Umsatz lag der Netzwerkgigant über den Schätzungen der Analysten, welche mit Umsätzen von 4,55 Mrd. Dollar gerechnet hatten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...