Cisco profitiert von positiver Analystenbewertung

Mittwoch, 10. April 2002 17:13

Cisco (Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>; WKN: 878841<CIS.ETR>): Nachdem die Aktie des amerikanischen Anbieters von Netzwerklösungen Cisco aufgrund von Spekulationen über ein Vorziehen der Veröffentlichung der Quartalszahlen, sowie aufgrund von Gewinnwarnungen der Konkurrenz am Dienstag stark unter Druck geraten waren, wird der Wert heute durch eine positive Analystenbewertung entlastet.

Aus dem Investmenthaus Merill Lynch traf nämlich heute eine Bewertung am Markt ein, welche die Cisco-Aktie weiterhin zum Kauf empfiehlt. Die Experten rechnen für Cisco vorläufig nicht mit einer Gewinnwarnung. Dies hängt damit zusammen, dass sich der Kundenstamm des Unternehmens anderes zusammensetzt, als etwa bei den Konkurrenten Nortel oder IBM. So macht das Geschäft mit Firmenkunden über zwei Drittel des Gesamtumsatzes von Cisco aus, während z.B. bei Nortel überwiegend Service-Provider zu den Stammkunden zählen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...