Cisco: Neue Pläne in Asien

Dienstag, 22. November 2005 17:16

HONGKONG - Cisco Systems Inc. (Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>, WKN: 878841<CIS.FSE>) will das Engagement in China und der Asien-Pazifik-Region verstärken. Unterstützung für den Hersteller von Netzwerk-Equipment soll dabei durch die chinesische ZTE Corp., einem Anbieter von Festnetz- und Mobilfunkausrüstung, kommen.

Wie heute bekannt wurde unterzeichneten beide Unternehmen eine Absichtserklärung, um die zukünftige Zusammenarbeit in Asien, mit Ausnahme des japanischen Marktes, zu regeln. Die Entwicklung von NGN- und 3G-Technologie für Telekommunikationsunternehmen steht dabei im Vordergrund. Gewonnene Kunden sollen gemeinsam betreut werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...