Cisco kauft WebEx für 3,2 Mrd. Dollar

Donnerstag, 15. März 2007 00:00

SAN JOSE - Der US-Netzwerkausrüster Cisco Systems (Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>, WKN: 878841<CIS.FSE>) schluckt den führenden Anbieter von Web-Konferenzsysteme WebEx Communications. Der weltweit führende Router-Hersteller bietet 57 US-Dollar für eine ausstehende WebEx-Aktie, womit der Videokonferenzspezialist mit 3,2 Mrd. US-Dollar bewertet wird.

Mit dem Angebot zahlt Cisco gleichzeitig einen deutlichen Aufpreis gegenüber dem letzten Schlusskurs von WebEx-Anteilen, der bei 46,20 US-Dollar. Cisco geht davon aus, die Übernahme der Gesellschaft im vierten Fiskalquartal 2007 abschließen zu können. Die Akquisition soll sich neutral gegenüber der Gewinnentwicklung für das Fiskaljahr 2008 verhalten, heißt es bei Cisco.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...