Circuit Systems stagniert

Dienstag, 26. Oktober 2004 18:25

Circuit System Incorporation (Nasdaq: ICST<ICST.NAS>, WKN: 938503<IY3.FSE>): Circuit System Incorporation, Entwickler und Vermarkter von kundenspezifischen ICs (ASICs), stellte heute in Norristown (USA) die Ergebnisse für das erste Quartal 2005 vor.

Der Umsatz läge in im ersten Quartal 2005 bei 66,1 Mio. US-Dollar, was, laut Konzernangaben, einen Rückgang von 4,9 Prozent im Vergleich zum letzten Quartal und eine Steigerung von 1,2 Prozent zum Vorjahresquartal bedeutet. Der Bruttogewinn stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,2 Prozent auf 39,3 Mio. Dollar. Der operative Gewinn hingegen sank um 8,2 Prozent auf 18,1 Mio. Dollar. Der (verwässerte) Gewinn je Aktie fiel im gleichen Zeitraum von 24 Cent um ein Cent auf 23 Cent. Die Barmittel verringerten sich von 200,6 Mio. Dollar auf 184,8 Mio. Dollar im Oktober 2004. Grund hierfür seien Investitionen in Höhe von 24,5 Mio. Dollar für die Unit Video Business.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...