Cingular Wireless wieder mit schwarzen Zahlen

Mittwoch, 25. Januar 2006 18:27

Das aus AT&T und BellSouth Corp. bestehende Mobilfunk-Jointventure Cingular Wireless (WKN: 778989<ATTA.FSE>) legte gestern in den USA die Zahlen für das vergangene Quartal offen.

Laut Unternehmensangaben erwirtschaftete der Mobilfunknetzbetreiber im Berichtszeitraum einen Gewinn von 204 Mio. US-Dollar. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wies Cingular noch einen Nettoverlust von 495 Mio. Dollar aus. Auf Pro Forma-Basis ergab sich ein Gewinn von 811 Mio. Dollar. Zeitgleich stiegen die Umsätze um 9,4 Prozent auf 8,8 Mrd. US-Dollar. Rund 1,8 Millionen Neukunden habe man im entsprechenden Zeitraum für sich gewinnen können, so Cingular weiter.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...