Cingular Wireless: 267 Prozent Gewinnplus

Freitag, 21. Juli 2006 00:00

ATLANTA - Der US-Mobilfunknetzbetreiber Cingular Wireless verbuchte im letzten Geschäftsquartal einen saftigen Gewinnzuwachs. Das Joint Venture von AT&T (NYSE: T<T.NYS>, WKN: A0HL9Z<SOBA.FSE>) und BellSouth Corp. (NYSE: BLS<BLS.NYS>, WKN: 868403<BLS.FSE>) verdiente 267 Prozent mehr als noch im Vorjahr, teilte der US-Platzhirsch gestern nachbörslich mit.

Somit kam Cingular Wireless auf 540 Mio. US-Dollar Gewinn. Der Umsatz belief sich auf 9,2 Mrd. Dollar, was eine Steigerung von 0,6 Mrd. Dollar im Vergleich zu 2005 darstellt. Getrieben wurde diese Entwicklung u. a. von einem über den Erwartungen liegenden Zuwachs bei Neukunden. Hier kamen netto 1,5 Millionen Nutzer hinzu. Insgesamt hat Cingular nun 57,3 Millionen Kunden in der Kartei. Diese halten dem Unternehmen immer häufiger die Treue, denn die Churn-Rate sank um 0,5 Punkte auf 1,7 Prozent. Ebenfalls nach unten tendierte der monatliche Umsatz pro Kunde (ARPU). Mit 48,84 Dollar gaben die Kunden im Schnitt 3,3 Prozent weniger aus.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...