Cingular gewinnt Bieterwettstreit

Dienstag, 17. Februar 2004 15:12

Der zweitgrößte US-Mobilfunker Cingular Wirelesss, eine Tochter von SBC Communications (NYSE: SBC<SBC.NYS>, WKN: 868406<SOB.FSE>) und der BellSouth Group gewinnt den Bieterwettstreit um den amerikanischen Mobilfunker AT&T Wireless.

Cingular hatte zuletzt nochmals sein Angebot auf 15 US-Dollar pro ausstehende AT&T Wireless-Aktie erhöht und bietet damit rund 41 Mrd. US-Dollar für den Mobilfunkkonzern. Der Mitbieter, die englische Vodafone Group hatte zuletzt noch 14,5 Dollar für eine Aktie des US-Mobilfunkspezialisten geboten, dann aber angekündigt, sich aus dem Bieterwettstreit zurückzuziehen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...