Ciena nach schwachem Ausblick unter Druck

Mittwoch, 4. August 2004 14:36

Die Aktien des amerikanischen Glasfaserspezialisten Ciena (Nasdaq: CIEN<CIEN.NAS>, WKN: 905348<CIE.FSE>) geben vorbörslich an der New Yorker Nasdaq um über 20 Prozent nach, nachdem der Telekomausrüster vor schwächeren Umsätzen im laufenden dritten Quartal warnt.

Demnach rechnet das Ciena-Management nur mehr mit Einnahmen von 75 Mio. US-Dollar und mit einem operativen Verlust von sieben bis acht US-Cent je Aktie und bleibt damit deutlich hinter den bisherigen Prognosen der Wall Street zurück, die im Vorfeld mit Einnahmen von rund 95 Mio. Dollar und mit einem operativen Verlust von sieben US-Cent je Anteil kalkuliert hat.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...