Ciena mit starkem Rückgang

Donnerstag, 23. Mai 2002 17:00

Ciena (Nasdaq: CIEN<CIEN.NAS>; WKN: 905348<CIE.ETR>): Der amerikanische Netzwerkausrüster Ciena hat für das zweite Quartal seines Geschäftsjahres ein schwaches Ergebnis präsentiert, was mit den hohen Restrukturierungsmaßnahmen, Kosten für Zukäufe und den Einbruch beim Umsatz begründet wird.

Die Restrukturierugsmaßmaßnahmen machen allein 223 Millionen Dollar aus. Der Umsatzeinbruch ist mit dem Verlust von Großkunden zu erklären, welcher dem Unternehmen Umsatzausfälle in dreistelliger Millionenhöhe beschert haben. Außerdem sind die Kosten für die Übernahme des Unternehmens ONI zu berücksichtigen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...