Chungwa testet mit Nokia-Unterstützung

Dienstag, 27. Februar 2001 12:41

Nokia Corp. (NYSE: NOK, WKN: 870737): Chungwa Telecom Labs, Forschungsabteilung des taiwanesischen staatlichen Mobilfunkbetreibers, hat den finnischen Telekommunikations- und Netzwerkausrüster Nokia für umfangreiche Tests auserkoren. Eine Testphase für die Services für Mobilfunk der dritten Generation wird Chungwa auf Basis von Nokia-Technologie durchführen.

Auf den Ergebnissen der Testphase aufbauend soll dann ebenfalls mit Hilfe von Nokias Technik der mobile Internetzugang in Taiwan ermöglicht werden. Die Testphase soll im zweiten Quartal des laufenden Jahres beginnen. Der Service wird dabei jedoch zunächst regional im Norden Taiwans nutzbar sein. Ziel ist es, die dritte Mobilfunkgeneration zu testen und durch die Ergebnisse Optimierungen für den später weiter ausgedehnten Service zu ermöglichen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...