Chunghwa Telecom investiert vier Mrd. US-Dollar

Donnerstag, 4. Januar 2007 00:00

TAIPEH - Chunghwa Telecom Co. (WKN: 813524<CHW.FSE>), der größte taiwanesische Telekommunikationskonzern, will in den kommenden fünf Jahren vier Mrd. US-Dollar in den Ausbau seiner Fest- und Mobilfunknetze investieren. Die eine Hälfte soll in den Ausbau des Glasfasernetzes fließen, die andere in Netzwerktechnik und Unterseekabel, wie heute aus Unternehmenskreisen verlautete.

Im vergangenen Monat hatte ein Erdbeben große Teile des unterseeischen Kabelnetzes zerstört. Neben dem Ausbau plant Chunghwa Telecom zudem, im kommenden Jahr im Bereich der 3G-Kommunikation den Kundenstamm zu verdoppeln.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...