Chinesischer LCD Markt boomt

Freitag, 30. März 2007 00:00

PEKING - LCD Fernseher erfreuen sich wachsender Beliebtheit in China. Laut einem Bericht des taiwanesischen Marktforschungsinstituts Industrial Economics and Knowledge Center (IEK) sei mit einem weiteren Marktwachstum in China zu rechnen.

Demnach werde der Markt für LCD-Fernseher in China bis zum Jahr 2010 auf 25,1 Millionen Einheiten ansteigen. Nach Ansicht des Marktforschungsinstituts hätte China im Jahr 2010 einen 20-prozentigen Anteil am Gesamtmarkt. Um die hohe Nachfrage zu befriedigen, sei der Bau von mindestens vier 7,5-Generation TFT LCD Werken notwendig, so IEK weiter. Dabei sei es für Unternehmen insbesondere wichtig, neue Fertigungstechnologien zu adaptieren.

Japanische und südkoreanische LCD-TV-Hersteller haben die Zeichen der Zeit bereits erkannt und sind auf Partnersuche im chinesischen Markt. China sei zwar momentan noch kein ernsthafter Konkurrent, da die Wertschöpfungskette noch eine weitere Optimierung benötige, auf lange Sicht gehe aber Gefahr von chinesischen Herstellern aus. Dies sei insbesondere der Fall, wenn die Preise für LCD-Fernseher weiterhin fallen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...