Chinesische Suchmaschine mit geplantem IPO

Mittwoch, 13. Juli 2005 12:50

PEKING - Der chinesische Internetsuchmaschinen-Anbieter Baidu.com will Pläne über einen Nasdaq-Börsengang verwirklichen.

Goldman Sachs L.L.C., Credit Suisse First Boston und Piper Jaffray wurden als Baidus Konsortialbanken genannt. Baidu plane 80 Mio. US-Dollar durch den Börsengang zu erzielen. Der Handel mit den Aktien soll unter dem Tickersymbol „BIDU“ erfolgen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...