Chinas TechFaith meldet solide Zahlen

Montag, 19. Februar 2007 00:00

PEKING - Der chinesische Hersteller von Mobiltelefonen, Bauteilen und Software, China TechFaith Wireless Communication Technology (NYSE: CNTF<CNTF.NYS>), gab die Geschäftszahlen für das vierte Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres und für das Gesamtjahr bekannt. Demnach wurde im vierten Quartal im Bereich Mobilfunksoftware ein Umsatz in Höhe von 29,1 Mio. US-Dollar erwirtschaftet - ein Plus von fünf Mio. US-Dollar gegenüber dem Vorjahresquartal.

Im Bereich Lizenzeinnahmen sank der Umsatz von 4,1 Mio. US-Dollar auf 1,9 Mio. US-Dollar. Durch Produktverkäufe wurden 23 Mio. US-Dollar umgesetzt, ein deutlicher Anstieg gegenüber dem Umsatz in Höhe von 5,3 Mio. US-Dollar im vierten Quartal 2005. Unter den Produkten wurden 56,8 Prozent Smartphones verkauft, 17,6 Prozent für andere mobile Endgeräte und deren Bauteile. Die übrigen 25,6 Prozent entfallen auf übrige Bauteile für Mobiltelefone.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...