Chinas Internetmarkt boomt

Mittwoch, 19. Juli 2006 00:00

PEKING - China gilt schon lange als einer der Wachstumsmärkte für das Internet. Eine neue Studie liefert nun genaue Zahlen über die Internetnutzer im Reich der Mitte.

Laut einer Erhebung des China Internet Network Information Center (CNNIC) nutzen rund 123 Millionen Chinesen regelmäßig das Internet. Dies entspricht einem Zuwachs von 19,4 Prozent im Vergleich zum Untersuchungszeitraum im Jahr 2005. Davon profitieren auch Online-Spiele-Hersteller wie The9 Ltd. (Nasdaq: NCTY<NCTY.NAS>; WKN: A0DNY7<FZKA.FSE>). Von den 123 Millionen Nutzern verwenden rund 77 Millionen Breitbandinternetzugänge, mit denen momentan 28,15 Millionen PCs ausgerüstet sind. Diese Zahlen belegen auch die anhaltende Attraktivität von Internetcafes, die viele Chinesen, zum Teil als Ergänzung zum heimischen PC, nutzen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...