China’s eLong will an die Nasdaq

Montag, 11. Oktober 2004 15:22

Der chinesische Online-Reisedienstleister eLong will durch den Gang an die Technologiebörse Nasdaq 59 Mio. US-Dollar erlösen. Entsprechende Unterlagen wurden bereits bei der US-Wertpapieraufsicht SEC eingereicht.

Damit folgt eLong dem Rivalen cTrip.com International Ltd (Nasdaq: CTRP<CTRP.NAS>, WKN: A0BK6U<CLV.FSE>), einem chinesischen Online-Spezialisten der sich ebenfalls über einen Börsengang an die Nasdaq frische Mittel in Höhe von 75,6 Mio. Dollar besorgt hat. cTrip-Aktien kletterten seit dem Börsendebüt im vergangenen Dezember um rund 117 Prozent.

Marktforscher sehen im schnell wachsenden chinesischen Reisemarkt großes Potential. Allerdings gilt der Markt mit 11.500 Reiseagenturen derzeit noch als sehr dicht fragmentiert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...