Chinas CDC sieht höhere Umsätze

Dienstag, 6. Februar 2007 00:00

BEIJING - Der chinesische Softwarespezialist CDC Corp (Nasdaq: CHINA<CHINA.NAS>, WKN: A0EAKF<CIJA.FSE>) rechnet für das vergangene Jahr 2006 mit höheren Umsätzen als zunächst prognostiziert. So kalkuliert das chinesische Softwarehaus mit Jahreseinnahmen von 307 bis 308 Mio. Dollar, was einem Zuwachs von 26 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Noch im Januar stellte CDC Jahreseinnahmen zwischen 303 und 307 Mio. Dollar in Aussicht. Auch beim Nettogewinn erwartet CDC nunmehr bessere Ergebnisse. So geht man nunmehr von einem Nettogewinn zwischen 34,3 und 35 Mio. Dollar aus, nachdem man zuvor ein Plus von 32 bis 33,3 Mio. Dollar prognostiziert hatte. Damit dürfte der Gewinn in 2006 doppelt so hoch ausfallen wie in 2005.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...