Chinadotcom: weitere Kostensenkung

Donnerstag, 29. März 2001 17:41

Chinadotcom (Nasdaq: CHINA<CHINA.NAS>, WKN: 924123<CIJA.FSE>) gab am Donnerstag weitere Maßnahmen zur Kostensenkung bekannt. Am Mittwoch veröffentlichte das Unternehmen Pläne, die Arbeitsplätze um 15 Prozent zu reduzieren. Am Donnerstag erklärte der COO des Unternehmens, Peter Hamilton, dass sich Chinadotcom von einigen Beteiligungen trennen würde, die es im vergangenen Jahr gekauft haben, um sich auf sein Kundenportal zu konzentrieren.

Allerdings wollte er auf Nachfrage die für den Verkauf in Frage kommenden Geschäftsbereiche nicht nennen. Chinadotcom hatte bei seiner Bilanzpressekonferenz vor einigen Tagen seine Umsatzerwartungen für das erste Quartal um 25 Prozent reduziert. Daraufhin begann das Unternehmen mit Kostensparmaßnahmen. (ako/huy)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...