Chinadotcom mit Umsatzsprung

Dienstag, 10. August 2004 13:49

Das chinesische Internet-Portal Chinadotcom (Nasdaq: CHINA<CHINA.NAS>, WKN: 924123<CIJA.FSE>) kann im vergangenen zweiten Quartal 2004 seine Umsätze deutlich steigern, dennoch geben die Aktien der Gesellschaft im Handelsverlauf um über neun Prozent an der New Yorker Nasdaq nach, nachdem das Unternehmen einen niedrigeren Nettogewinn als im Vorjahr ausweisen musste und der Finanzchef des in Hongkong ansässigen Unternehmens seinen Rücktritt erklärt hat.

Für das vergangene zweite Quartal meldet Chinadotcom einen Umsatzsprung auf 45,1 Mio. US-Dollar, ein Plus von 144 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Bruttogewinn kletterte diesbezüglich um 38 Prozent auf 26,1 Mio. Dollar, nach 18,9 Mio. Dollar im ersten Quartal 2004. Im operativen Geschäft musste Chinadotcom allerdings ein Minus von 2,4 Mio. Dollar hinnehmen, nachdem im Jahr vorher noch ein Plus von 2,2 Mio. Dollar zu Buche stand. Die Bruttomarge kletterte auf 58 Prozent vom Umsatz, nach 53 Prozent im ersten Quartal. Insgesamt summierte sich der Nettogewinn auf 4,1 Mio. Dollar, nach einem Plus von 6,0 Mio. Dollar im Jahr vorher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...