Chinadotcom: Joint Venture mit Jamba

Freitag, 24. Oktober 2003 14:52

Chinadotcom Corp. (WKN: 924123): Ein Tochterunternehmen des chinesischen Internetkonzerns Chinadotcom hat eine Vereinbarung mit dem deutschen Anbieter von „Wireless Entertainment“ Jamba geschlossen. Diese sieht die Gründung eines Joint Ventures vor, an dem die beiden Unternehmen jeweils die Hälfte der Anteile halten werden.

Chinadotcom plant mit Hilfe von Jamba seine Mobilfunkservices und Applikationen auch in den USA und in Europa zu vermarkten. Dazu soll das umfangreiche Netzwerk von Jamba in diesen Märkten genutzt werden. Jamba hat unter Anderem langfristige Beziehungen zu den europäischen Mobilfunkbetreibern T-Mobile, Vodafone, Orange und e-Plus. T-Mobile ist auch in den USA vertreten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...