China - Zahl der Internetnutzer steigt

Donnerstag, 2. Juni 2005 13:13

TAIPEI - In China liegen nun neue Zahlen hinsichtlich der Internetnutzer innerhalb der Landesbevölkerung vor. Demnach gab es neuen Marktforschungsberichten zufolge Ende April etwa 353,7 Millionen Mobilfunkkunden und 329,5 Millionen Festnetznutzer. Das sind auf Basis von offiziellen Statistiken 25,9 Prozent bzw. 24,9 Prozent der Gesamtbevölkerung.

Im Bereich Internetzugangs-Services konnte China 29.26 Millionen Breitbandkunden vorweisen, 69,2 Prozent davon greifen auf spezielle DSL-Dienste zurück. 42,50 Millionen gehen via Modem (dial-up) online. 65.200 nutzen dedizierte Leitungen. In den ersten vier Monaten diesen Jahres konnten in China entsprechenden Forschungsergebnissen zufolge 184,88 Mrd. Yuan (22,34 Mrd. US-Dollar) im Kommunikationsservicebereich umgesetzt werden. Im Vergleich zum Vorjahr stellt dies ein Wachstum von 9,8 Prozent dar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...