China United Telecom plant Internetcafes

Freitag, 30. Mai 2003 09:13

China United Telecom (NYSE: CHU<CHU.NYS>): Der chinesische Mobilfunk-, Festnetz- und Internetanbieter China United Telecom plant gemäß verschiedenen Presseberichten die Eröffnung von Internetcafes in China. Dabei soll, so wurde bekannt, die Genehmigung für das Unternehmen bereits erteilt worden sein. Allerdings fehle dem Konzern noch eine Betriebserlaubnis.

Man wolle zuerst einmal 700 Internetcafes öffnen. Dies könnte ein vielversprechendes Projekt in einem Land sein, in dem bei weitem nicht so viele Haushalte über Heimcomputer verfügen, wie zum Beispiel in Europa oder den USA. China United Telecom ist die staatliche Muttergesellschaft von dem in Hong Kong und New York gelisteten Unternehmen China Unicom.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...