China United darf Aktien verkaufen

Mittwoch, 6. März 2002 18:06

China Unicom Ltd. (Hongkong: 0762; WKN: 939365<XCIA.FSE>): China United, zweitgrößter Mobilfunkanbieter in China und Muttergesellschaft von China Unicom, hat die Erlaubnis zum Verkauf von Aktien erhalten. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf den Unternehmensvorsitzenden Yang Xianzu.

Wie es in dem Bericht heißt, rechnet Yang noch für dieses Jahr mit einem Listing der auf Yuan lautenden Klasse A-Aktien. Durch den Aktienverkauf könnten dem Unternehmen ca. 1,5 Mrd. Dollar an Liquidität zufliesen, zitiert Reuters eine unbekannte Quelle aus unternehmensnahen Kreisen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...