China Unicom vergibt Auftrag an Tochterunternehmen

Freitag, 10. Januar 2003 10:06

China Unicom (WKN: 939365<XCIA.FSE>): Das in Hong Kong ansässige Mobilfunkunternehmen China Unicom will nach eigenem Bekunden in nächster Zeit Mobilfunk-Headsets von seinem Tochterunternehmen Guomai Communications Co. Ltd. erwerben.

Wie von Unternehmensseite verlautete, ist man sich mit Guomai, darüber einig geworden, 120000 CDMA Mobilfunk-Headsets zu kaufen. Dieser Auftrag hat einen Gesamtwert von 240 Millionen yuan. Damit setzt China Unicom weiter intensiv auf eine Ausweitung des Mobilfunknetzes auf Basis der modernen CDMA-Technik.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...