China Unicom steigert Gewinn um zehn Prozent

Dienstag, 28. März 2006 00:00

BEIJING - Der chinesische Mobilfunknetzbetreiber China Unicom Ltd. (NYSE: CHU<CHU.NYS>, WKN: 615613<XCI.FSE>) konnte im vergangenen Geschäftsjahr 2005 den Gewinn dank SMS- und Download-Services erhöhen.

So erhöhte sich der Nettogewinn von 561 Mio. US-Dollar um 9,7 Prozent auf 610 Mio. Dollar, während der Umsatz von 9,8 Mrd. Dollar auf zehn Mrd. Dollar wuchs. Analysten hatten im Vorfeld allerdings mit einem Gewinn um 623 Mio. Dollar gerechnet. Der Fokus solle weiterhin vor allem auf Bereichen wie SMS-Dienste und Downloads von Videos und Klingeltönen liegen, erklärte Chang Xiaobing, CEO von China Unicom.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...