China Unicom schließt Übernahme von Netzwerken ab

Donnerstag, 2. Januar 2003 11:49

Der Mobilfunkoperator China Unicom (WKN: 939365<XCIA.FSE>), in China die Nummer Zwei auf dem Markt, hat heute mitgeteilt, dass man die Übernahme von neun Provinz-Netzwerken von der Muttergesellschaft für umgerechnet 2,7 Mrd. US-Dollar nun abgeschlossen hat. Die Akquisition der Netze von der China United Telecommunications sei am 31. Dezember erledigt gewesen.

Dieser Kauf versetzt China Unicom in die Lage, seine Basis an Mobilfunkkunden von 42 Mio. um rund zwei Fünftel erhöhen zu können. China ist in der Welt der größte Mobilfunkmarkt mit mehr als 200 Mio. Mobilfunkkunden. Der größte Rivale China Mobile hat 116 Mio. Kunden in 21 Provinzen unter Vertrag.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...