China Unicom mit geringerem Kundenzuwachs

Freitag, 1. Juni 2001 13:04

China Unicom (Hongkong: 0762.HK, NYSE: CHU<CHU.NYS>, WKN: 615613<XCI.FSE>): Der zweitgrößte Mobilfunknetzbetreiber China's, China Unicom, hat im April ein geringeres Kundenwachstum als im März diesen Jahres gehabt. Die an der Hongkonger Börse gelistete Mobilfunkgesellschaft, die heute das erste Mal im Hang Seng Index notierte, konnte im April rund 1,1 Mio. neue Kunden gewinnen, 19 Prozent weniger als im März. Insgesamt hat Unicom mittlerweile 17,35 Mio. Kunden, allein in den ersten vier Monaten des Jahres konnte die Kundenbasis um 36 Prozent gesteigert werden.

China Unicom ist gemessen an der Kundenzahl die Nummer 2 nach China Mobile. Doch Unicom wächst schneller als der Konkurrent. China Mobile hat im ersten Quartal lediglich 14 Prozent mehr Kunden gewinnen können, hat aber mit 51,6 Mio. Nutzern mehr als dreimal so viele Kunden wie Unicom. Derzeit ist Unicom in 12 chinesischen Provinzen vertreten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...