China Unicom meldet Wachstum

Freitag, 22. Juni 2001 11:55

China Unicom (NYSE: CHU<CHU.NYS>, Hongkong: 0762, WKN: 615613<XCI.FSE>): Neue Zahlen meldete am Freitag der chinesische Mobilfunkanbieter China Unicom. Im Mai meldet das Unternehmen ein Wachstum im Bereich Neukunden von 6,4 Prozent. Bis zum 20 Mai hat die Mobilfunkgesellschaft insgesamt 18,46 Mio. Kunden. Damit kann das Unternehmen auch weiterhin solide Zahlen vorweisen und unterscheidet sich in ihrem Mai Ergebnis deutlich von dem Mitkonkurrenten China Mobile, die in der letzten Woche einen Rückgang melden mussten. Die Zahl der Neukunden, die ihren neuen Vertrag auf der Basis eines Prepaid Paketes abgeschlossen haben, stieg deutlich an. 53 Prozent der Neukunden haben sich für ein Prepaid Paket entschieden. Der Marktanteil von China Unicom beträgt im Mai 24 Prozent.

China Mobile hat in der letzten Woche gemeldet, dass im Monat Mai 4 Prozent Wachstum bei den Neukunden erreicht wurden. Damit beträgt die Zahl der Kunden insgesamt 55,84 Mio. Allerdings hat sich im gleichen Zeitraum die Zahl der Festvertragskunden verringert und beträgt mit 18,32 Mio. Nutzern 0,5 Prozent weniger als im Vormonat. China Unicom hat auch weiterhin die Erlaubnis der chinesischen Regulierungsbehörde, bei ihren Tarifen 10 bis 20 Prozent günstiger zu bleiben als China Mobile. Mit dieser Strategie erhofft sich die Regierung eine gleichmäßigere Verteilung der Marktanteile.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...