China Unicom meldet Kundenzahlen

Montag, 31. Dezember 2001 10:24

China Unicom Ltd. (NYSE: CHU<CHU.NYS>; WKN: 939365<XCIA.FSE>): China Unicom hat im November weniger Neukunden gewinnen können als sonst üblich. Der zweitgrößte Mobilfunknetzbetreiber Chinas gewann im November 1.1 Mio. Neukunden, gegenüber 1.2 Mio. Neukunden im Oktober.

China Unicom verfügte am 20. November über 25.7 Mio. Kunden. Das Unternehmen gewinnt seit Januar durchschnittlich 1.2 Mio. Neukunden monatlich. Am Wochenende hat China Unicom ein neuinstalliertes Netz in Betrieb genommen, mit dem die Sprachqualität erhöht werden soll. Die Netztechnologie im Wert von 2.9 Mio. Dollar wurde vom amerikanischen Mobilfunkausrüster Qualcomm geliefert. China Unicom will mit dem neuen Netz Kunden von den Konkurrenten weg ziehen. China Unicom ist der einzige Mobilfunker in China, welcher den amerikanischen CDMA-Standard verwendet. Normalerweise wird in China GSM als Standard angesehen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...