China Unicom im Blick der Analysten

Donnerstag, 23. August 2001 10:54

China Unicom (Hongkong: 0762, WKN: 615613<XCI.FSE>): Gleich zwei Investmenthäuser äußerten am Donnerstag ihre Meinung zum Mobilfunkunternehmen China Unicom. Nachdem China Mobile Ergebnisse gemeldet hat, die am unteren Rand der Analystenerwartungen lagen, blicken die Finanzexperten jetzt besorgt auf den zweitgrößten Mobilfunkanbieter in China.

Goldman Sachs Analyst Tim Storey senkte nach einem Gespräch mit dem Management von China Unicom seine Gewinnprognosen für die Jahre 2001 bis 2003. Das 12-Monats Kursziel wurde von 17 HK-Dollar auf 15 HK-Dollar reduziert. Für das Jahr 2001 wurden vor allem die Prognosen für Paging Kunden nach unten revidiert. Diese Kundengruppe wird in den nächsten Jahren stärker abnehmen als geplant. Das Kundenwachstum beim Mobilfunk wird vom Investmenthaus positiver gesehen - die Zahlen wurden leicht angehoben. Doch rechnet Storey damit, dass die Umsätze in diesem Bereich leicht fallen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...