China Unicom: Gewinne schrumpfen

Freitag, 26. August 2005 13:04

PEKING - Der chinesische Mobilfunkmarkt wächst, aber China Unicoms (WKN: 615613<XCI.FSE>) Gewinne schrumpfen. Wie die Nummer zwei des dortigen Mobilfunkmarktes gestern nachbörslich mitteilte, musste im ersten Halbjahr 2005 ein Gewinnrückgang von 19 Prozent hingenommen werden.

Demnach verbuchte das Unternehmen im Berichtszeitraum einen Gewinn von 2,33 Mrd. Yuan (288 Mio. US-Dollar). Diese Entwicklung sei vornehmlich auf den harten Wettbewerb und das verlustbringende CDMA-Netz zurückzuführen. Der Umsatz stieg um zehn Prozent auf 43,24 Mrd. Yuan.

Mit den nun vorgelegten Resultaten wurden die Erwartungen des Marktes knapp übertroffen. Dies gilt auch für Marktführer China Mobile, der dem kleinen Wettbewerber schwer zu schaffen macht. Das Unternehmen legte beim Gewinn um 28 Prozent zu und erwirtschaftete hier 24 Mrd. Yuan, also rund das zehnfache von China Unicom. Zudem langte der Platzhirsch bei den Neukunden kräftig zu und nahm Unicom damit potentielle Kunden weg.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...