China Unicom: Gewinne deutlich gestiegen

Dienstag, 3. April 2001 11:59

China Unicom (NYSE: CHU<CHU.NYS>, Hongkong: 0762) China Unicom, der Hongkong-Arm des zweitgrößten Mobilfunkanbieters in China, hat am Dienstag positive Geschäftszahlen veröffentlicht. Laut Unternehmensangaben liegen die Gewinne für das abgelaufene Jahr 2000 viermal so hoch als ursprünglich erwartet. Grund für die positive Entwicklung sind sinkende Kosten auf dem Markt für Equipmentteile und die Verdreifachung der registrierten Nutzer.

Unicom meldet, der Reingewinn liegt im abgelaufenen Jahr 2000 bei 3,23 Mrd. Yuan (390,2 Mio. US-Dollar) oder 29 Fen pro Aktie. Im Vorjahr hat das Unternehmen den Gewinn mit 839 Mio. Yuan oder 9 Fen pro Aktie angegeben. Analysten haben ein Ergebnis in Höhe von 1,46 Mrd. Yuan erwartet. Dies geht aus einer Marktumfrage von Bloomberg News hervor, an der sich insgesamt 7 Broker beteiligt haben. Ihre Erwartungen bezüglich des Gewinns lagen zwischen 1,1 Mrd. Yuan bis 1,7 Mrd. Yuan.

Die Ausgaben lagen im letzten Jahr deutlich niedriger als am Anfang des Jahres in der Budgetplanung vorgesehen waren. Grund waren vor allem Preissenkungen auf dem Telekommunikationsmarkt, sagte Yang Xianzu, Chairman und Geschäftsführer des Unternehmens. Insgesamt hat das Unternehmen 42 Prozent weniger als die ursprünglich vorgesehen 25,2 Mrd. Yuan ausgegeben. In diesem Jahr plant das Unternehmen Ausgaben in Höhe von 36 Mrd. Yaun, sagte Yang weiter. Die Gewinne der chinesischen Telekommunikationsunternehmen sind durch die staatliche Regulierung gesichert, die vor allem einen Wettbewerb durch ausländische Gesellschaften verbietet. Die Kontrollen und Barrieren sollen bis zum Beitritt Chinas der World Trade Organisation abgebaut bzw. gemildert werden. Der Beitritt ist für Ende dieses Jahres vorgesehen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...