China: The9 profitiert von Spiele-Boom

Freitag, 11. November 2005 12:43

SHANGHAI - Eigentlich wollte die chinesische Regierung mit Regulierungen der weit verbreiteten Sucht nach Online-Rollenspielen im Land der Mitte Einhalt gebieten. Die Zahlen von The9 Ltd. (WKN: A0DNY7<FZKA.FSE>) wurden hierdurch offenbar nicht beeinflusst. Gestern vermeldete der Spieleentwickler- und Anbieter nachbörslich steigende Umsätze und Gewinne.

Demnach stieg der Nettoumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund zwei Prozent auf 22,8 Mio. US-Dollar. Dieser Wert liegt aber 232 Prozent über dem Niveau des Vorquartals. Bei dem Ergebnis wurde der Turnaround geschafft. Nach einem Verlust von 2,8 Mio. Dollar im zweiten Jahresviertel machte The9 nun einen Nettogewinn von 4,7 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...