China Telecom: IPTV durch Partnerschaft

Dienstag, 21. Juni 2005 18:07

PEKING - China Telecom Corp. Ltd. (NYSE: CHA<CHA.NYSE>, WKN: 786748<ZCH.FSE>) gab heute die Kooperation mit Shanghai Media Group bekannt, um künftig IPTV-Dienste anbieten zu können.

An der Kooperation ist auch China Netcom beteiligt. Laut Li Ruigang, Präsident von Shanghai Media Group, seien die Rahmenverträge unterzeichnet worden. Jetzt würde abgestimmt, in welchen Regionen und unter welchen Bedingungen IPTV angeboten werden kann. IPTV ist die Abkürzung für Internet Protocol Television und eine von Microsoft entwickelte Technologie für die Übertragung von Digitalem Fernsehen. Laut Informationen der Bejing Morning Post sollen zuerst 17 Städte in fünf Provinzen ausgewählt werden, zu denen auch Shanghai und Guangdong gehören sollen, genauso wie Städte in Zheijang, Jiangsu und Shaanxi. Die Zusammenarbeit der drei Unternehmen sei aber vorerst bis auf Ende 2006 begrenzt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...