China Telecom greift Hauptkonkurrenten an

Montag, 7. Oktober 2002 09:09

China Telecom Group kündigt am Montag an, ein neues Kommunikations-Netzwerk zu bauen und zwar in dem Gebiet des Hauptkonkurrenten. Experten sehen darin den verstärkten Wettbewerb zwischen den zwei führenden chinesischen Festnetzanbietern. Das Netzwerk wird in der Region Beijing errichtet und markiert das Ende eines monatelangen Stillstands in den Restrukturierungsplänen der Regierung. Ende 2001 hat die chinesische Regierung mehr Wettbewerb in dem Telekommunikationssektor gefordert, um die Konzerne auf einen möglichen Börsengang im Übersee vorzubereiten.

In einem am Wochenende veröffentlichten Statement, meldet AsiaInfo Holdings Inc. (ASIA) einen entsprechenden Auftrag zum Netzausbau in der Stadtregion Beijing erhalten zu haben. Nach Ansicht des beauftragten Unternehmens, ist es der Beginn der Expansion von China Telecom in das nördliche Territorium des Hauptkonkurrenten China Netcom Group.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...