China Telecom dementiert Interesse an MTN

Donnerstag, 16. November 2006 00:00

HONGKONG/JOHANNESBURG - Chinesische Telekommunikationsunternehmen haben es bisher nicht geschafft, im Ausland Fuß zu fassen - und das trotz Ermutigungen durch die Regierung der Volksrepublik. Heute dementierte China Telecom (WKN: 786748<ZCH.FSE>), der größte Festnetzanbieter des Landes, südafrikanische Medienberichte, nach denen man an dem dort ansässigen Mobilfunknetzbetreiber MTN Group Ltd. (WKN: 897024<LL6.FSE>) interessiert sei.

MTN selbst wollte den Vorgang nicht kommentieren, China Telecom teilte mit, dass diese Spekulationen jeglicher Grundlage entbehrten. Dabei ist es nicht der erste Versuch von chinesischen Telekommunikationskonzernen, sich auch außerhalb der Heimat ein Standbein zu verschaffen. Mobilfunk-Marktführer China Mobile holte sich in Pakistan und bei dem im Nasdaq100-Index gelisteten Anbieter Millicom jeweils Abfuhren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...