China TechFaith warnt vor roten Zahlen

Dienstag, 15. August 2006 00:00

HONGKONG - Chinas führender Handy-Designer China TechFaith Wireless Communication Technology (Nasdaq: CNTF) muss für das vergangene zweite Quartal 2006 einen Gewinnrückgang melden. Gleichzeitig warnt das Unternehmen vor Verlusten im laufenden dritten Quartal. Im vierten Quartal 2006 will TechFaith dann wieder schwarze Zahlen schreiben.

Für das vergangene zweite Quartal 2006 meldet China TechFaith einen Umsatzanstieg auf 21,8 Mio. Dollar, nach Einnahmen von 21,2 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Nettogewinn brach dabei allerdings auf 3,8 Mio. Dollar oder neun US-Cent je ADS-Aktie ein, nach einem Plus von 11,3 Mio. Dollar oder 28 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...