China setzt auf Nokia Siemens Networks

Montag, 16. April 2007 00:00

HELSINKI - Das chinesische Bahnministerium (Ministry of Railways) und die China Railway Signaling and Communication Corp haben sich für Mobilfunkausrüstung und Equipment aus dem Hause Nokia Siemens Networks entschieden. Über finanzielle Details des Auftrags wurde zunächst nichts bekannt.

Nokia Siemens Networks wird demzufolge ein GSM-Netz für die chinesische Bahn zwischen Wuhan und Guangzhou errichten, heißt es. Das Projekt im Süden Chinas soll bis Ende 2009 abgeschlossen sein. Nokia Siemens Networks wird in diesem Rahmen Basisstationen sowie das Kernmobilfunknetz liefern. Der Kontrakt wurde ursprünglich von Siemens Communications unterzeichnet, heißt es. Nokia Siemens Networks ist ein Joint Venture zwischen dem finnischen Mobilfunkkonzern Nokia sowie der Siemens AG.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...