China Mobile will in neue Märkte

Montag, 23. April 2007 00:00

HONGKONG - Der chinesische Mobilfunknetzbetreiber China Mobile Ltd. (NYSE: CHL, WKN: 909622<CTM.FSE>) plant, Unternehmen in Afrika und Südostasien zu kaufen. In diesen Regionen sei Wachstum im Mobilfunksektor vorprogrammiert und China Mobile setzt darauf, hiervon zu profitieren.

Im Fokus der Bestrebungen stehen dabei Mobilfunknetzbetreiber. Allerdings lässt China Mobile offen, welche Unternehmen das sein könnten. Zudem äußerte sich China Mobile nicht, ob die geplanten Akquisitionen noch in diesem Jahr getätigt werden. Ein mögliches Übernahmeziel könnte beispielsweise der südafrikanische Mobilfunknetzbetreiber MTN Group Ltd. darstellen, ein profitables Unternehmen, das in Südafrika stark expandiert. Das Unternehmen sucht nach neuen wachstumsstarken Ländermärkten. Auf dem chinesischen Heimatmarkt wächst das Unternehmen zwar immer noch weiter. Allerdings sinke der Umsatz je Kunde, da vor allem die neu gewonnenen Kunden aus der Landbevölkerung stammen und weniger telefonieren als die Kunden aus den Städten und Ballungszentren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...