China füllt Auftragsbücher von Aixtron

Donnerstag, 24. Februar 2011 18:18
Aixtron Logo

AACHEN (IT-Times) - Aixtron meldete heute einen neuen Auftrag - und ein weiteres Mal kommt die Order aus China. Die Hong Kong University of Science and Technology (HKUST) bestellte eine Depositionsanlage bei dem deutschen Halbleiterausrüster.

Nach der Auslieferung im ersten Quartal 2011 wird das chinesische Forschungsinstitut mit der Aixtron-Anlage Materialien für die Erforschung elektronischer/photonischer Anwendungen herstellen. Ein Serviceteam von Aixtron S.E. (WKN: A0WMPJ) wird das bestellte Gerät vor Ort in Betrieb nehmen. Über das finanzielle Volumen des Auftrages machte der deutsche Hersteller von Depositionsanlagen keine Angaben.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...