China: Boom für Mobilfunk-Games

Mittwoch, 11. Januar 2006 11:45

PEKING- Der chinesische Markt für mobile Unterhaltung bleibt auf Erfolgskurs.

So rechnet das Beratungsunternehmen Shanghai iResearch mit Sitz in China mit einem weiterhin expandierenden Spielemarkt für Mobilfunkgeräte. Demzufolge solle die Kundenzahl bis 2008 auf rund 31,69 Millionen steigen, die der Branche einen Umsatz von bis zu 3,09 Mrd. Yuan (383 Mio. US-Dollar) bescheren könnten. Für das Jahr 2005 seien rund 13,19 Millionen Kunden zu erwarten, die einen Umsatz von etwa 117,8 Mio. Dollar erwirtschaftet hätten. Von den verschiedenen Technologiestandards für mobile Game-Angebote würden in den kommenden Jahren BREW (Qualcomm) und JAVA das schnellste Wachstum erfahren, so die Schätzung. Für WAP- und SMS-Angebote werde der Zuwachs deutlich geringer ausfallen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...