CheckFree überrascht mit höherem Gewinn

Donnerstag, 5. August 2004 09:16

Der führende US-Spezialist für elektronische Zahlungssysteme CheckFree (Nasdaq: CKFR<CKFR.NAS>, WKN: 897338<CFE.FSE>) kann im abschließenden vierten Fiskalquartal seine Umsätze deutlich steigern und die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen.

So meldet der Anbieter von Online-Zahlungssystemen einen Umsatzzuwachs auf 160 Mio. US-Dollar, ein Plus von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dabei erwirtschaftete CheckFree einen Gewinn von 11,4 Mio. Dollar oder 12 US-Cent je Anteil, nachdem im Vorjahr noch ein Minus von 17 Mio. Dollar zu Buche stand. Ausgenommen einmaliger Sonderbelastungen in Verbindung mit der 110 Mio. US-Dollar schweren Übernahme von American Payment Systems im Juni, ergibt sich ein operativer Gewinn von 27,3 Mio. Dollar oder 30 US-Cent je Anteil. Damit konnte CheckFree gleichzeitig die Erwartungen der Wall Street übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld nur mit einem operativen Plus von 29 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...