CheckFree kann Gewinne mehr als verdoppeln

Mittwoch, 25. Januar 2006 09:22

NEW YORK - Der US-Softwarehersteller und Spezialist für Online-Bezahlsysteme CheckFree (Nasdaq: CKFR<CKFR.NAS>, WKN: 897338<CFE.FSE>) kann im zurückliegenden zweiten Fiskalquartal 2006 seine Umsätze auf 215,9 Mio. US-Dollar steigern, nach Einnahmen von 185,8 Mio. Dollar im Jahr vorher.

Allein die Kunden-Servicegebühren kletterten auf 187,7 Mio. Dollar, nach 164,2 Mio. Dollar im Vorjahr, während das Lizenzgeschäft um zwei Prozent anzog. Insgesamt konnte CheckFree im jüngsten Quartal einen Gewinn von 33,8 Mio. Dollar oder 36 US-Cent je Aktie verbuchen, nach einem Plus von 13 Mio. Dollar oder 14 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...