CheckFree enttäuscht mit Ausblick

Mittwoch, 25. April 2007 00:00

ATLANTA - Der elektronische Zahlungssystemespezialist CheckFree Corp (Nasdaq: CKFR<CKFR.NAS>, WKN: 897338<CFE.FSE>) muss im vergangenen dritten Fiskalquartal 2007 einen deutlichen Gewinnrückgang hinnehmen, nachdem sich das Geschäft in der Softwaredivision enttäuschend entwickelte.

Für das vergangene Märzquartal meldet CheckFree einen Umsatzanstieg auf 230,2 Mio. Dollar, ein Zuwachs von lediglich einem Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Gewinn brach dabei um 20 Prozent auf 30 Mio. Dollar oder 33 US-Cent je Aktie ein, nach einem Plus von 37,7 Mio. Dollar oder 40 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Kosten im Zusammenhang mit Wertberichtigungen und Aktienkompensationen ergibt sich für das jüngste Quartal ein Nettogewinn von 44 Mio. Dollar oder 49 US-Cent je Aktie. Analysten hatten im Vorfeld allerdings mit Einnahmen von 244,1 Mio. Dollar sowie mit einem Plus von 49 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...