Check Point Software: Gewinn steigt um 67 Prozent

Donnerstag, 17. April 2008 15:56
Check Point Software Technologies

REDWOOD CITY - Der amerikanisch-israelische Firewall-Spezialist Check Point Software Technologies (Nasdaq: CHKP, WKN: 901638) kann im vergangenen ersten Quartal 2008 mit steigenden Umsatz- und Gewinnzahlen aufwarten.

So berichtet das Unternehmen von einem Umsatzanstieg auf 191,6 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Während die Produkt- und Lizenzerlöse von 66 auf 77,4 Mio. Dollar anzogen, kletterte das Geschäft mit Services und Wartung von 97,9 auf 114,2 Mio. Dollar. Der Gewinn stieg auf 78,3 Mio. Dollar oder 36 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 46,9 Mio. Dollar oder 21 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Check Point zuletzt einen operativen Gewinn von 93,4 Mio. Dollar oder 43 US-Cent je Aktie erwirtschaften und damit die Markterwartungen einmal mehr übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 186,5 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 40 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Check Point Software Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...