Check Point Software bleibt auf Wachstumskurs - Erwartungen übertroffen

Dienstag, 27. April 2010 15:16
Check Point Software Technologies

REDWOOD CITY (IT-Times) - Der israelische Sicherheits- und Firewallsoftwarehersteller Check Point Software (Nasdaq: CHKP, WKN: 901638) hat im vergangenen ersten Quartal 2010 seinen Wachstumskurs weiter fortsetzen und die Markterwartungen der Analysten übertreffen können.

Für das vergangene Märzquartal meldet Check Point einen Umsatzanstieg um 26 Prozent auf 245,1 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 195 Mio. Dollar im Jahr vorher. Dabei verdiente der Softwarehersteller 98 Mio. Dollar oder 46 US-Cent je Aktie, ein Zuwachs von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr, als Check Point einen Profit von 80,9 Mio. Dollar oder 38 US-Cent je Aktie verbuchen konnte.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Check Point einen Nettogewinn von 55 US-Cent je Aktie melden und damit die Gewinnerwartungen der Analysten um zwei Cent übertreffen. Check Point Chef Gil Shwed zeigte sich dann auch hochzufrieden mit dem Geschäftsverlauf im vergangenen Quartal, konnte das Unternehmen Rekordzahlen bei Umsatz und Gewinn vorlegen.

Meldung gespeichert unter: Check Point Software Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...